Neuerungen im aktuellsten Business Central Release Wave 2 für 2021

 in Business Central, Cloud, ERP Software
Neuerungen im aktuellsten Business Central Release Wave 2 für 2021

Neues Release Wave 2 für Dynamics 365 Business Central

 

Ab Oktober 2021 ist das neueste Major Release von Microsoft Dynamics 365 Business Central 2021 release wave 2 (auch Version 19 genannt) verfügbar. Damit einher gehen einige spannende Neuerungen und Verbesserungen der Applikation einher. Diese werden im Zeitraum von Oktober 2021 – März 2022 schrittweise umgesetzt.

Nachfolgend die Übersicht der Neuerungen im neuen Dynamics 365 Business Central Version 2019 in den verschiedenen Bereichen:

  • Anwendung allgemein

Microsoft hat in diesem Bereich besonders in ein besseres Reporting investiert. So wurden insbesondere bei Übergabe von Daten aus Business Central an Microsoft Dataverse die Möglichkeit einer Massenkopplung von Daten und der Verwaltung dieser eingeführt, wenn nicht alle Daten bidirektional (z. Bsp. nach Dynamics 365 Sales) übergeben werden sollen.  Auch die Datensicherheit bei der Datenübergabe an Dataverse wurde weiter verbessert. Zudem lassen sich die Finanzbuchhaltungs-Dimensionen nun besser verwalten und auch im Bereich Lieferkettenmanagement gab es einige Verbesserungen. Die User profitieren von einer Vielzahl an neuen Templates z. Bsp. für den Kontenplan sowie neue Templates für Debitoren, Kreditoren, Artikeln, die mit  zusätzlichen Feldern erweitert werden können und als Vorlage gespeichert werden können. Es lassen  sich E-Mails mit Anhang oder E-Mail Text in Word versenden. Die Personalisierungsmöglichkeiten auf den Seiten wurden erweitert und es gibt neue Produkt Touren und Schulungs-Einführungen für die User.

  • Moderner Web Client

Anhand von Feedback über die zahlreichen Community-Kanälen und durchgeführten Nutzerstudien wurden ebenso eine Vielzahl von Client Verbesserungen angekündigt. Die User profitieren von einer schnelleren Dateneingabe über Zeilen hinweg, einem optimierten Web Client mit verbesserter Auflösung, einer neuen und verbesserten Business Central Desktop App, neue Möglichkeiten Berichte oder Dokumentanhänge z. Bsp. über OneDrive for Business zu teilen. Zudem steht eine deutlich erweiterte Hilfefunktion direkt aus dem Business Central Client heraus zur Verfügung.

  • Integration mit Microsoft 365 und Power Plattform

In der aktuellen Version von Business Central wird die Integration nach Excel noch weiter verbessert. Außerdem wird die Unterstützung für kollaborative Geschäftsprozesse in Microsoft Teams weiter verbessert, sodass Sie Business Central-Seiten in einen Teams-Kanal einbinden können. Das Outlook Add-In wurde weiter überarbeitet und neue funktionale Erweiterungen hinzugefügt. Auch die Integration mit OneDrive for Business  wurde erweitert, um Aktionen zum Anzeigen einer Datei im Browser oder zum Freigeben der Datei für andere zu erleichtern. In Business Central gibt es nun an verschiedenen Stellen im Web Client eine Möglichkeit direkt Daten an Microsoft Teams zu übergeben, Nachrichten an andere Benutzer zu schreiben, Gruppen und Kanäle oder Gruppen auszuwählen und Datensätze direkt zu versenden bzw. freizugeben.

  • Entwicklungsumgebung

Auch was die Entwicklungsumgebung und die AL Entwicklungssprache von Business Central angeht werden ständig weitere Verbesserungen umgesetzt, um eine noch schnellere und einfachere Entwicklung zu ermöglichen. So wurde die automatisch generierte Dokumentation für die AL-Sprache erweitert, weitere PowerShell Skripte veröffentlicht, neue Möglichkeiten geschaffen Bilder für die Business Central Plattform zu bearbeiten, Validierungsszenarien in AL ermöglicht sowie Performance Verbesserungen angekündigt.

 

Zudem wurden im Bereich Länderverfügbarkeit einige neue Länder hinzugefügt, in denen Business Central ab der neuen Version veröffentlich sein wird.
Auch im Bereich Service & Plattform wurden einige Verbesserungen hinsichtlich der Performance angekündigt.

Hier finden Sie die komplette Übersicht der Neuerungen im neuen Release für Business Central Wave 2 in 2021 von Microsoft:
https://docs.microsoft.com/en-us/dynamics365-release-plan/2021wave2/smb/dynamics365-business-central/planned-features 

Microsoft als Visionär im diesjährigen Gartner Magic Quadrant

Gartner hat auch 2021 eine Studie von Cloud ERP-Lösungen mit Fokus auf Finanzmanagement durchgeführt und von den verschiedenen Anbietern die jeweiligen Stärken und Schwächen analysiert. Microsoft Dynamics 365 Finance befindet sich im Quadrant der Visionäre und steht wiederum für eine zukunftsfähige Cloudlösung mit einer wettbewerbsfähigen Cloudlösung und einer hohen Kundenzufriedenheit im ersten Quartil.

Nachfolgend kommen Sie zum Original Artikel mit der ERP-Analyse von Gartner: Gartner Reprint

Neuerungen im aktuellsten Business Central Release Wave 2 für 2021

Suchbegriff eingeben und "ENTER" klicken