Ankündigung: Preisanpassung der kommerziellen Microsoft 365 Produkte

 in Cloud, Microsoft
Ankündigung: Preisanpassung der kommerziellen Microsoft 365 Produkte

Zum 1. März 2022 werden die Preise für die kommerziellen Microsoft 365 Produkte angepasst. Diese Preiserhöhung ist die erste seit der Einführung von Office 365 vor knapp 10 Jahren und spiegelt die innovative Weiterentwicklung der Microsoft 365 Produkte mit einer Vielzahl von neuen Tools und Funktionen wieder.

Knapp 6 Monate vor dem Inkrafttreten, kündigt Microsoft nun eine Preisanpassung für die kommerziellen Microsoft 365 Produkte zum 01. März 2022 an.
Dies ist die erste Preiserhöhung für den Produktbereich seit vor knapp 10 Jahren das damals neue Office 365 veröffentlicht wurde. Seither hat eine Vielzahl von modernen Tools und Apps den Produktbereich stets erweitert und ergänzt. Vor allem in den Bereichen Kommunikation bzw. Collaboration, Sicherheit sowie Automatisierungen mittles künstlicher Intelligenz wurden über die Jahre herstellerseitig stark investiert.
Mit der Umbenennung in Microsoft 365 vor knapp 4 Jahren wurden insgesamt über 1.400 neue Funktionen und Möglichkeiten veröffentlicht und 24 Anwendungen erweitert – so zum Beispiel Microsoft Teams, Power Apps, Power BI, Power Automate, Stream, Planner, Visio, OneDrive oder Whiteboard.

Gemeinsam mit der Preisanpassung wurde von Microsoft ebenso eine Neuerung im Bereich der Teams Audio Einwahl kommuniziert: in den kommenden Monaten sollen unbegrenzte Einwahlmöglichkeiten für Microsoft Teams-Meetings in den  Unternehmens-, Geschäfts-, Frontline- und Behörden- Microsoft 365 Suiten hinzufügt werden. Dies stellt nur ein weiteres Beispiel dar, wie die Microsoft 365 Produkte immer weiterentwickelt werden.

Preiserhöhung

Zum 1. März 2022 werden die Listenpreise für die folgenden kommerziellen Produkte über die Lizenzierungsprogramme Volume Licensing und CSP aktualisiert:

  • Microsoft 365 Business Basic: von 5 auf 6 US-Dollar pro Nutzer
  • Microsoft 365 Business Premium: von 20 auf 22 US-Dollar
  • Office 365 E1: von 8 auf 10 US-Dollar
  • Office 365 E3: von 20 auf 23 US-Dollar
  • Office 365 E5: von 35 auf 38 US-Dollar
  • Microsoft 365 E3: von 32 auf 36 US-Dollar

 

Die Erhöhungen gelten weltweit, wobei für bestimmte Regionen lokale Marktanpassungen vorgenommen werden. Die Preise für Produkte für Bildungseinrichtungen und Endverbraucher werden derzeit nicht geändert.

Für Microsoft / Office 365 Bestandskunden bedeutet das, dass diese Preiserhöhung erst ab dem nächsten jeweiligen Verlängerungsdatums nach dem 01. März 2022 gilt.

 

Office 365 wird mittlerweile auf über 300 Mio. Arbeitsplätzen weltweit genutzt und wird auch in Zukunft Unternehmen dabei unterstützen ihre Prozesse produktiver zu gestalten und effektive Zusammenarbeit zu gewährleisten.

Hier gelangen Sie zur offiziellen Ankündigung von Microsoft.

Suchbegriff eingeben und "ENTER" klicken