4 Gründe Ihre Lebensmittel- und Getränke-ERP in die Cloud zu bringen

 in Aptean, Business Central, Cloud, ERP Software, Foodware, Lebensmittel
4 Gründe Ihre Lebensmittel- und Getränke-ERP in die Cloud zu bringen

Die Entscheidung für ein passendes ERP-System für Ihr Unternehmen wurde getroffen und nun stehen Sie vor der Wahl: on-Premise oder Cloud. Während immer mehr  Unternehmen sich für die Cloud-Lösung entscheiden, bleibt ein signifikanter Teil immer noch bei der klassischen on Premise-Lösung. Welche Option für Sie besser ist, hängt natürlich von vielen Faktoren ab. Einige Unternehmen, die bereits in die bestehende Infrastruktur Zeit und Geld investiert haben, sehen einen Wechsel in die Cloud als Verschwendung der Ressourcen und Energie.

Die Vorteile einer traditionellen on-Premise Lösung, in der die Server physisch vor Ort angewendet werden, überzeugen jedoch gegenüber der vielen Vorteilen einer Cloud Lösung nicht mehr. Und es geht nicht nur darum, auf dem neuesten Stand zu sein und von der neuesten Technologie zu profitieren – es sind signifikante und greifbare Vorteile, die sich erheblich auf den zukünftigen Erfolg Ihres Unternehmens auswirken. Nachfolgend nennen wir Ihnen die wichtigsten Gründe, die dafür sprechen, Ihre Lebensmittel- und Getränke-ERP Software in die Cloud zu bringen.

Strenge Sicherheit Ihrer Daten

In der Lebensmittel-Branche hat der Schutz Ihrer Daten u.a. aufgrund der wertvollen Rezept- und Formelinformationen die höchste Priorität. Anhand eines ERP-Systems stellen Sie einen zusätzlichen Schutz für Ihre Daten bereit. Der Zugriff auf Ihre Daten für nicht berechtigte Personen ist damit selbstverständlich nicht möglich.

Basierend auf Microsoft Dynamics 365 Business Central stellt die Aptean Food & Beverage Lösung zusammen mit Microsoft viele Sicherheitsfunktionen bereit, wie z.B. Whitelisting von IP-Adressen, Zwei-Faktor Authentifizierung oder denial-of-service (DDoS) Angriffsschutz.

Als Cloud-Anbieter verfügt Microsoft über 90 nationale und internationale Datenschutz-, Sicherheits- und Compliance-Zertifizierungen. Mit den Zertifizierungen sind beispielweise die im Kriterienkatalog C5*** enthaltenen Anforderungen an nationale Standards vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik oder die von der Europäischen Union festgelegte Datenschutzstandards abgedeckt.

Mehr Informationen zu dem Thema Datenschutz können Sie unserem Blogbeitrag entnehmen. https://www.applabs.de/datenschutz-in-der-microsoft-cloud/

Flexibilität

Aufgrund der aktuellen Klimabedingungen ist es heutzutage entscheidend, gut auf eventuelle Störungen vorbereitet zu sein. Durch Lieferengpässe, Transportverzögerungen, Bedenken im Gesundheitssystem und andere Aspekte ist die Flexibilität im Arbeitsumfeld wichtiger denn je geworden. Eine Cloud-Plattform dient in diesen Zeiten als große Unterstützung. Wenn Mitarbeiter nur eine WLAN-Verbindung und einen Internetbrowser benötigen, um auf das ERP-System zuzugreifen und ihre Aufgaben zu erledigen, können sie je nach Situation problemlos von zu Hause oder unterwegs arbeiten.

Cloud-Implementierungen sind auch widerstandsfähiger gegenüber Unterbrechungen, die durch schlechtes Wetter wie Stromausfälle und blockierte Straßen verursacht werden können. Wenn Ihr Lebensmittel-ERP sicher extern gehostet wird, werden diese Herausforderungen besser bewältigbar und wirken sich weniger negativ auf die Ergebnisse aus, wie bei einer on-Premise-Lösung.

Hinter der zertifizierten Food & Beverage Lebensmittel-Lösung stehen engagierte Cloud-Teams, die sich ausschließlich auf die Aufrechterhaltung der Stabilität konzentrieren. Somit kann eine Betriebszeit von 99,9 % oder mehr angeboten werden.

Angemessene Kosten

Der Einsatz einer cloudbasierten Lösung spielt eine signifikante Rolle für Ihr Budget. Im Gegensatz zu einer on-Premise-Lösung entfallen die hohen Kosten für die gesamte Infrastruktur, Server, Wartung, Anti-Viren-Software, Backs-Up oder Hardware. Es fallen vor allem die monatlichen oder jährlichen Nutzungsgebühren für die Lizenzen an. In diesen Gebühren sind schon die benötigten Elemente inbegriffen: neben den Softwarelizenzen auch Datenbank, Sicherheit/Backup oder Wartungsgebühren.

Gewinne steigern

Die Einführung eines ERP-Systems kann die Kosten in Ihrem Unternehmen deutlich reduzieren und helfen, die Gewinne zu steigern. Ein effektiver Einsatz verhindert Betriebsunterbrechungen, steigert Effizienz und ersetzt bisher mühsame manuelle Prozesse, die viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen.

Durch die Einführung eines cloudbasierten ERP-Systems steigern Sie Ihre Gewinne. Dieses Argument wird nun in dem von von Aptean in Auftrag gegebenen Whitepaper „Global Food and Beverage Industry Trends and Strategic Insights“ von IDC bestätigt. Laut der befragten Unternehmensleiter verzeichneten die Unternehmen mit Cloud-Lösungen jährliche Umsatzsteigerungen von 3,3 % und 3,9 % beim Gewinn, während Unternehmen mit On-Premise-Systemen bescheidenere Zuwächse von 1,7 % beim Umsatz und 2,7 % beim Gewinn verzeichneten.

 

Wir helfen Ihnen auf dem Weg der Digitalisierung

Zusammen mit unserem Partner Aptean haben wir bei vielen Cloud-Implementierungen wertvolle Erfahrung gesammelt und stehen Ihnen als kompetenter Ansprechpartner bei Fragen gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie schon heute einen unverbindlichen Demotermin:

Aptean Food & Beverage

Vereinbaren Sie jetzt Ihre individuelle Web-Demo

Suchbegriff eingeben und "ENTER" klicken